Ein Jahr „Juso Gemeindeverband Marpingen“

Die Jusos Marpingen gibt es eigentlich schon viel viel länger. Nur eine ganze Weile ist die aktive Arbeit eingeschlafen. Seit dem 17. Februar 2008 gibt es wieder eine aktive Jugendorganisation der SPD in Marpingen. Auf Initiative der beiden jetzigen Vorsitzenden David und Daniel Recktenwald rief der SPD Ortsvereinsvorsitzende Volker Weber eine Mitgliederversammlung und „Neugründungsversammlung“ ein. Die gut besuchte Veranstaltung stimmte alle Beteiligten positiv, dass die Junge Sozialdemokratie in Marpingen eine Zukunft hat.

Die Jusos Marpingen beteiligen sich dieses Jahr zum zweiten Mal mit dem Ortsverein Marpingen bei dem Rosenmontagsumzug, stellten ihre Arbeitskraft bei der Aktion Pico Bello zur Verfügung, trafen sich mit den Senioren bei Kaffee und Kuchen, nahmen an verschiedenen Seminaren zur politischen Bildung teil und initiierten das Konzert Rock gegen Rechts im Jugendzentrum in Marpingen. Dies alles ist ein kleiner Auszug aus der aktiven Arbeit der Jusos. Auch die Mitgliederzahlen entwickelten sich sehr erfreulich in dem bereits kurzen Zeitraum. Die Mitgliederzahl ab dem Gründungsdatum konnte fast verdreifacht werden. “Ich gratuliere den Vorsitzenden und dem ganzen Vorstand des Juso Gemeindeverbandes recht herzlich zu ihrem kleinen, aber doch wichtigen Jubiläum. Es freut mich, dass so viele junge Menschen sich für die Politik engagieren wollen und aktiv in ihrer Gemeinde was verändern wollen. Nur durch aktive Nachwuchsförderung können wir der Politikverdrossenheit entgegenwirken.“, so Volker Weber, der selbst noch im Juso-Alter ist und aktiv im Vorstand mitarbeitet. Wer Interesse hat die Jusos Marpingen zu unterstützen mit Ideen oder bei Aktionen, der melde sich einfach unter der Mailadresse: daniel.recktenwald@spd-online.de oder webervolker@spd-online.de. Zu finden ist die Juso Marpingen auch bei Wer-kennt-Wen unter: http://www.wer-kennt-wen.de/club/ortpcrmt. Schaut einfach mal vorbei und diskutiert mit uns mit oder schreibt uns was euch in Marpingen ärgert oder stört.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.