Es muss eine Bildungsreform her!

Der Bildungsstreik, der jetzt auf der Straße ausgetragen wird war schon längst überflüssig. Die Jusos Marpingen unterstützen diesen Streik der Stundenten und Schüler. Aber es geht letztendlich nicht nur um die Abschaffung der Studiengebühren und die Anpassung des G-8. ,, Ich bin der Meinung, dass wir eine gravierende Bildungsreform in Deutschland brauchen dazu gehört mehr als nur eine Anpassung des G-8 und die Abschaffung der Studiengebühren, dies sind Grundbausteine unserer Forderungen, aber auf lange Sicht müssen wir viel mehr ändern um dem sozialen Abbau in unserer Gesellschaft entgegen zu treten.„, so Daniel Recktenwald Vorsitzender der Jusos Marpingen. Deutschland hinkt in einem Großteil unseres Bildungssystems unseren europäischen Nachbarn hinter her. ,, Wir müssen nur nach Frankreich , Luxemburg oder zu unseren skandinavischen Freunden schauen. In all diesen Ländern lernen die Schülerinnen und Schüler viel länger zusammen bis Sie differenziert werden, in viel kleineren Klassen bei besseren Lernbedingungen und auch nicht selten in einer Ganztagsschulform.„, meint Daniel Recktenwald weiter. Es gibt viele Instrumente mit denen wir auch unsere Schulabgänger besser auf das Berufsleben vorbereiten können, was in der heutigen Wirtschaftskrise auch nicht zu verachten ist. Ein erster Schritt in diese Richtung ist die schnellst mögliche Abschaffung der Studiengebühren und erhebliche Korrekturen an G-8.

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.